Weiterqualifikationen

Institut für tiergestützte Ausbildungen

Wenn Sie sich für ein Studium zum Besuchshundetrainer entscheiden, dann haben Sie die Möglichkeit, gleich die Weiterqualifikationen zum Therapiebegleithundetrainer oder zum Schulhundetrainer, mitzubuchen.

Durch die Nutzung dieses Komplettangebotes sparen Sie an den Studiengebühren gegenüber der Einzelbuchung.
Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie im Rahmen des Studiums gleich die entsprechenden Lerninhalte mit vermittelt bekommen. So sparen Sie auch noch etwas Ihrer Zeit.

Folgende Weiterqualifikationen werden angeboten:

Modul 2
Weiterqualifikation Therapiebegleithundetrainer

Hierfür erhalten Sie das Know How, Therapiebegleithunde auszubilden. Diese Hunde sind später im Rahmen von tiergestützter Therapie (AAT – Animal Assisted Therapy) tätig.

Modul 3
Weiterqualifikation Schulhundetrainer
Die erhalten das Know How, Schulhunde auszubilden. Diese Hunde sind später im Rahmen von tiergestützter Pädagogik (AAP – Animal Assisted Pedagogy) tätig.
Unsere Ausbildung für Schulhunde ist durch das Landesschulamt genehmigt.

Studiengebühren
Pro Modul in Kombination mit dem Besuchshundetrainer, kommen 249,- Euro an Kosten auf Sie zu. Hierfür müssen Sie die Anmeldung aber gleich zu Studienbeginn mitbuchen.

Anmeldungen im Rahmen der Studienzeit oder nach Beendigung des Besuchshundetrainerstudiums kosten pro Modul 449,- Euro.

Die Weiterqualifizierung ist nur in Verbindung mit dem Studium zum Besuchshundetrainer möglich.

Institut für tiergestützte Ausbildungen