Ausbildungsgebühren

Besuchshundeausbildung
Hier erhalten Sie eine detaillierte Übersicht zu den Ausbildungsgebühren. Gern beraten wir Sie auch über entsprechende Fördermöglichkeiten. Nach Bonitätsprüfung besteht auch die Möglichkeit, eine Ratenzahlungsvereinbarung zu vereinbaren.

Modul 1 – Besuchshundetrainer (12 Monate) +
Fachkraft tiergestützte Spiel- und Lernförderung

-7.990,- Euro, inkl. ges. Mwst. für Einmalzahlung oder
-250,- Euro/ Monat* (24 Monate Finanzierungszeitraum)
Inklusivleistungen:
-Ausbildung zum Besuchshundetrainer
-Weiterbildung Fachkraft tiergestützte Spiel- und Lernförderung
-Prüfungsgebühren der trägerinternen Prüfung
-Praxiswochen
-Gebühren für persönlichen Tutor
-Gebühren für 1 Jahr Betreuung im Rahmen der Ausbildung

* zzgl. 250,- Euro Gebühren für die Bearbeitung der Ratenzahlung

Modul 2 – Assistenzhundetrainer* (6 Monate)
-2.000,- Euro als Einmalzahlung oder
-334,- Euro/ Monat (6 Monate)
(*Nur mit der Vorqualifikation vom Modul 1 möglich)

Modul 3 – Weiterqualifikation Therapiebegleithundetrainer*
-500,- Euro (Buchung bei Ausbildungsbeginn)
-1.000,- Euro (Preis bei späterer Buchung)
(*Nur mit der Vorqualifikation vom Modul 1 möglich)
Das Studium verlängert sich dadurch nicht.

Inkl. der gesetzlichen Mwst

Bedarfsgebühren 
Bedarfsgebühren fallen nur im Einzelfall und können nicht im Vorfeld mit gebucht werden.
-Erneute Prüfungsgebühren in Höhe von 69,- Euro (ZP)
-Erneute Prüfungsgebühren in Höhe von 129,- Euro (AP)

Nicht enthaltene Kosten
In den Ausbildungsgebühren sind folgende Kosten nicht enthalten:
-Kosten für Unterkunft
-Verpflegungskosten
-Fahrtkosten

„Wähle einen Beruf, den Du liebst, und Du brauchst keinen Tag mehr im Leben arbeiten.“
Albert Schweizer