Institut hilft…

Hier einmal nichts mit Hund – aber es entspricht ja trotzdem unserer Philosphie. Mit unserer Arbeit begleiten wir Menschen die durch eine Krankheit oder eine Behinderung im Leben Unterstützung brauchen. Immer wieder müssen wir leider erleben, wie es Betroffenen, oft den Boden unter den Füßen wegzieht. So ist es auch der Familie von Kai ergangen. Es ist nicht gewiss, ob es ein „Happy End“ geben wird. Daher möchten wir auch einen kleinen Teil dafür tun, um die Familie zu unterstützen.
Soeben haben wir als Institut eine Spende angewiesen.
Außerdem verlosen wir unter unseren Studenten 5 von Kai´s Büchern. Bitte einfach eine kurze Email an uns schicken, wer eines der Bücher haben möchte.
Doch es finden sich bestimmt noch mehr Menschen, die die Familie unterstützen.

http://www.jazzblog.de/jazzlounge/einbuchfuerkai/

Hundetrainer helfen